»
fokus
16.05.2012
Bereit für den Bergsommer
Die Schweizer Touristiker und Leistungsträger sind fit für den Bergsommer: Die Gäste können kommen.

Es werden wohl vor allem Schweizer Gäste sein - die Zahl der Gäste aus den Euroländern dürften infolge der Frankenstärke kaum zu steigern sein, glauben die Touristiker. Deshalb richten sie ihre Kampagnen und Angebote verstärkt auf den Inlandmarkt aus.

Der Tourismusberater Roland Zegg sieht generell ein Potenzial für den Schweizer Bergsommer. So richtig anziehen werde er erst in 10 bis 15 Jahren. Attraktivere Angebote könnten helfen, die Durststrecke zu überwinden.

Mehr zum Schwerpunktthema «Alpen-Sommer» siehe unten:

  
aktuelle Ausgabe der htr
hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien