Dort, wo einst das  «Picnic»an verschiedenen Verpflegungs-Inseln Sushi, Sandwiches und Salate zum Picken angeboten hatte, feierte Michel Péclard am 1. März 2018 mit seinem neusten Talk-of-Town-Lokal Premiere.Es heisst Pic-Chic und soll genau das anbieten. Schickes, innovatives Essen auf bestem Niveau in unkomplizierter, immer neu erlebbarer Art. Eine Mischung von internationalem Bahnhofstreet-Food-Festival und Pop-up-to-stay-Restaurant. Ein gastronomischesErlebnis gepaart mit einem vielfältigen, anregenden Interior-Design-Konzept. Pic-Chic bringt an den verschiedenen Bereichen des Lokals weitherum bekannte Genussgaranten zusammen. Dabei sind immer wieder grossartige und hochdekorierte Köche, die inloser Folge für überraschende Gastspiele sorgen. (htr)