»
aufgabe
14.12.2017
Berner Ossobukko Collection stellt die Betriebe ein
Am 28. Dezember 2017 öffnet das Restaurant Karl & Co. in der Berner Altstadt zum letzten Mal für seine Gäste. Damit wird auch die im Jahre 2006 gegründete Ossobukko AG sämtliche Aktivitäten niederlegen.

Die Ossobukko AG war mit seinen sechs Betrieben und einem Beratungs- und Interior-Design-Unternehmen in Bern tätig und beschäftigte zeitweilig zwischen 80 und 100 Mitarbeitende. In den vergangenen Jahren wurden sämtliche Betriebe verkauft oder an Nachfolger übergeben. Den Betriebszweig «Ruhmservice Hospitality Consulting» hat der im Juni 2016 aus dem Verwaltungsrat ausgeschiedene Fritz Grunder übernommen. Nun hätten sich die ehemals drei Partner, die Cousins Fritz Grunder Jun. und Max Grunder Jun. sowie Léa Brechbühl dazu entschlossen, unabhängig voneinander, eigene neue Wege zu gehen, wie sie am Donnerstag mitteilten.

Fritz Grunder Jun., heutiger Mandatsträger des Verwaltungsrates: «Die Ossobukko AG war ein spannendes Unterfangen. Dabei stand für jeden von uns die unternehmerische und auch wirtschaftliche Verantwortung stets im Vordergrund. Daneben gibt es aber auch persönliche Bedürfnisse und Gegebenheiten, die es zu berücksichtigen gilt.» (htr/pt)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien