»
mitarbeiterverpflegung
18.01.2018
SV Group hebt Mindestlöhne an
Lohnerhöhung beim Gastronomiekonzern SV Group: Das auf Personalrestaurants und Mensen spezialisierte Unternehmen hebt bei seinen Mitarbeitenden ohne Berufslehre den Mindestlohn um 2,7 Prozent an.

Neu gebe es für alle ungelernten Mitarbeitenden ab April 3800 Franken Monatslohn, teilte die SV Group am Donnerstag mit. Damit liegt der SV-Group-Mindestlohn 11,2 Prozent über der im Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Gastgewerbes (L-GAV) vereinbarten Mindestentlöhnung.

Auch für die gelernten Mitarbeitenden gebe es mehr Geld. Mit zwei Jahren Lehre gibt es neu mindestens 3900 und mit drei Jahren Lehre 4250 Franken. Auch diese Löhne liegen einige Prozentpunkte über den L-GAV-Minimum.

Insgesamt könnten 1680 Mitarbeitende von der Mindestlohnerhöhung profitieren, hiess es bei der SV Group auf Anfrage. Darunter seien viele ungelernte Mitarbeitende.

Neben der Erhöhung der Mindestlöhne nehme der Konzern individuelle Lohnanpassungen für seine 8500 Mitarbeitenden vor. Damit sollten gute Leistungen und grosses Engagement belohnt werden, hiess es in der Medienmitteilung weiter. (sda/npa)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien