»
umbauprojekt
12.04.2018
Baubewilligung für den Weissenstein ist da
Neuigkeiten vom Solothurner Hausberg: Für den geplanten Umbau auf dem Weissenstein wurde die Baubewilligung erteilt. Kürzlich wurde der Kappeler Gastro AG als Pächterin gekündet, die Seilbahn Weissenstein AG plant stattdessen jetzt ein temporäres Gastronomie-Angebot.

In der am Mittwoch, 11. April 2018 stattgefundenen Pressekonferenz informierte die Hotel Weissenstein AG gemeinsam mit der Seilbahn Weissenstein AG über die aktuellen Projekte auf dem Solothurner Hausberg. Die Bauherrschaft, vertreten durch Verwaltungsratspräsident Urs Hoffmann und Verwaltungsratsmitglied Tom Umiker, orientierten über den Inhalt des kürzlich bewilligten Baugesuchs.

Am 2. Mai 2018 sollen die Bauarbeiten wieder aufgenommen werden, heisst es in einer aktuellen Mitteilung der Hotel Weissenstein AG. In einem ersten Schritt erfolge die Fertigstellung der Bodenplatte sowie der Rohbau des Neubaus. Anschliessend könne im Spätsommer 2018 der Einbau der Haustechnik und der Innenausbau vorgenommen werden. Bei planmässigem Bauverlauf könne mit einer Teileröffnung der neuen Panoramahalle im Quartal 1, 2019 gerechnet werden. Die Gesamteröffnung ist auf August/September 2019 geplant.

Nach Kündigung des Pachtvertrags ist nun temporäre Gastronomie geplant
Das Gastronomieangebot, das im Kurhaus hätte bestehen sollen – bis zur Fertigstellung der geplanten Panoramahalle –, gibt es ab Ende April nicht mehr. Denn die Hotel Weissenstein AG verlängerte den Ende April 2018 auslaufenden Pachtvertrag mit der Kappeler Gastro AG nach vier Jahren nicht mehr (die htr hotel revue berichtete). Daher ist jetzt eine Alternativlösung geplant, um die Gastronomie auf dem Solothurner Hausberg sicherzustellen.

Um den Besuchern auf dem Weissenstein bis zur Eröffnung der neuen Panoramahalle ein gastronomisches Angebot bieten zu können, werde nun eine temporäre Gastronomie auf der Terrasse westseitig sowie bei schlechtem Wetter im Untergeschoss der Bergstation der Seilbahn angeboten, heisst es weiter. Konrad Stuber, Geschäftsführer der Seilbahn Weissenstein AG, werde mit seinem neuen Team aus gelernten Fachpersonen aus der Gastronomie den Betrieb ab dem 21. Mai leiten. Sitzmöglichkeiten werden sowohl auf der Terrasse als auch im gedeckten Bereich der Bergstation zur Verfügung stehen, wobei situativ je nach Wetterlage entschieden werde, welcher Bereich geöffnet wird. Der Betrieb soll an sieben Tagen die Woche geöffnet sein, auch bei schlechtem Wetter, und die Öffnungszeiten richten sich nach den Betriebszeiten der Seilbahn Weissenstein. (htr/og)

 

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien