»
award
31.01.2017
Das beste Hostel der Schweiz steht in Interlaken
Die «Backpackers Villa Sonnenhof» in Interlaken hat bereits zum siebten Mal den «Hoscar» als bestes Hostel der Schweiz verliehen bekommen.

Die «Hoscars» werden von Hostelworld.com verliehen, der grössten Online-Buchungsplattform in dieser Branche. Einbezogen sind Ketten wie die Internationalen Jugendherbergen, A&O Hostels und Meininger aber auch die vielen unabhängigen Backpacker Hostels. Gäste, die über Hostelworld.com buchen, werden um ihre Eindrücke des Hostels gebeten, nachdem sie das Haus besucht und erlebt haben. Aus diesen Feedbacks ergeben sich entsprechende Ratings.

Mit fast 58'000 Logiernächten im Jahr 2016 habe die «Backpackers Villa Sonnenhof» das zweitbeste Jahr ihrer Geschichte erreicht. Die erneute Verleihung des Awards und die hohe Frequentierung machten deutlich, dass gute Qualität auch mit hoher Belegung und günstigem Preis zu vereinbaren seien, teilte das Hostel am Sonntag mit.

Jeder Gast sei heute ein potentieller Reisejournalist und die Einträge in Foren, Blogs, Bewertungen auf den online Buchungsplattformen oder auf Facebook würden wie persönliche Empfehlungen gelesen und für die eigenen Reisepläne ausgewertet. Es brauche eine konstant überdurchschnittliche Leistung, um Auszeichnungen dieser Art zu erreichen, freuen sich die Betreiber.

In den letzten beiden Jahren seien rund 300‘000 Franken investiert worden, um sanitäre Einrichtungen zu erneuern und durch eine neue Lüftungsanlage die Luftqualität und Energieeffizienz zu verbessern. Die Backpackers Villa sei seit 2011 ein 100% klimaneutrales Hostel und kompensiere den gesamten CO2 Ausstoss über myclimate.ch. (htr/pt)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien