»
luxushotellerie
13.07.2017
«Park Weggis» setzt mit neuem Besitzer auf Gesundheitstourismus
Das 5-Sterne-Superior-Hotel Park Weggis wird den Besitzer wechseln und zum Gesundheits- und Wellness-Hotel umgebaut. Das Luxushaus am Vierwaldstättersee wird deswegen für über ein Jahr geschlossen.

Gemäss einer Mitteilung vom Mittwoch plant die heutige Besitzerin, die Park Weggis Management AG von Martin Denz, das Hotel am Vierwaldstättersee in neue Hände zu übergeben. Mit der künftigen Eigentümerin, der Dogus Health & Wellness AG, wurde eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.

Die Dogus Health & Wellness AG hat ihren Sitz in Luzern. Sie wird gemäss Mitteilung das Hotel unter dem Dach der Chenot-Gruppe in Lugano führen, die mehrheitlich zum 1951 gegründeten Mischkonzern Dogus Holding mit Firmensitz in Istanbul gehört.

Die türkische Verwaltungsgesellschaft ist vornehmlich in den sieben Kergeschäften Automobilwirtschaft, dem Baugewerbe, Medien, Tourismus und Dienstleistungen, im Immobiliensektor, dem Energiesektor und der Lebensmittel- und Getränkeindustrie tätig und unterhält Partnerschaften in 27 Ländern. Dazu gehören etwa VW, Condé Nast oder Hyatt International Ltd.

Die aktuellen Besitzer hatten das Hotel laut Communiqué vor 20 Jahren gekauft und von einem saisonal geführten 4-Sterne-Betrieb zu einem 5-Sterne-Superior-Resort entwickelt. Nun soll es zu einem Gesundheits- und Wellness-Hotel umgebaut werden.

Der jetzige und der künftige Besitzer seien überzeugt, dass die Neuausrichtung dem Hotel neue Gästesegmente erschliesse, heisst es in der Mitteilung. Das Hotel werde die Wellness-Destination Weggis-Vitznau-Rigi ideal ergänzen.

Das Park Weggis hat 52 Zimmer und Suiten, Restaurants, Bars und einen Festsaal. Wegen der geplanten Neuausrichtung wird das Hotel per 30. September 2017 geschlossen. Die Wiedereröffnung ist für Ende 2018 geplant. Bis zum Zeitpunkt der Schliessung läuft der Betrieb des Luxushauses wie bisher unter der Direktion von Peter Kämpfer weiter. Dieser prüfe derzeit verschiedene Optionen und könne sich auch ein Engagement in einem anderen Betrieb vorstellen, so Gian Testa, Pressesprecher vom «Park Weggis» auf entsprechende Nachfrage von htr.ch.

Derzeit beschäftigt das Luxushaus 100 Angestellte. 35 von ihnen haben befristetet Verträge bis Ende Sommersaison, oder sind Saisoniers. Betroffen von der Schliessung sind 65 Angestellte. Diese Mitarbeitende sollen die Möglichkeit haben, nach der Wiedereröffnung bei Chenot Group zu arbeiten, wenn sie dies möchten. «Von den Verkäufern werden den Mitarbeitenden Angebote zur Vermittlung an andere Betriebe unterbreitet», sagt Gian Testa weiter. Zudem würden interessierten Angestellten interne und externe Unterstützung zur Planung ihrer Zukunft geboten. (sda/htr/npa)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien