»
erwerb
15.12.2017
Simon Ammann steigt in die Toggenburger Hotellerie ein
Skispringer Simon Ammann ist neuer Besitzer eines Hotels in Alt St. Johann im Toggenburg. Mit der Investition will der Doppelolympiasieger das lokale Gastgewerbe in seiner Heimat stärken.

Mit der Ersteigerung des Hotel Restaurant Hirschen komme das kleine traditionelle Hotel wieder in einheimische Hand, teilte der 36-Jährige am Donnerstag über Swiss-Ski mit. Im Restaurant sollen vor allem einheimische Gerichte serviert werden. Wann das Gasthaus wiedereröffnet wird, sei noch offen.

Der in Unterwasser geborene Skispringer ist noch an weiteren Projekten in seiner Heimat beteiligt, einem vom Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfenem Gipfel-Restaurant auf dem Chäserrugg, das die Toggenburg Bergbahnen im Sommer 2016 eröffneten. (sda)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien