»
umbau
9.11.2017
Winterthurer Hotel Krone präsentiert sich in neuem Glanz
Das Sorell Hotel Krone in der Marktgasse in Winterthur wurde seit Januar 2017 in zwei Etappen renoviert. Im Sommer konnten die Umbauarbeiten aller 39 Zimmer abgeschlossen werden. Im Zuge des Umbaus wurde auch das Gastronomiekonzept in der ältesten Gaststätte der Stadt angepasst.

Das Sorell Hotel Krone in Winterthur ist das erste der 17 Häuser, das im Sinne der neuen Strategie der ZFV-Hotelgruppe umgebaut wurde. Das zeitlose Interior-Design aller Gästezimmer unterliegt einem einheitlichen Konzept, das in jedem der Hotels, angepasst an die Umgebung und die Geschichte des Hauses, unterschiedlich umgesetzt wird.

Bei der Winterthurer «Krone», die von Melanie Holdener als General Managerin geführt wird, wurde demnach die Bausubstanz des Traditionshauses erhalten. So harmonieren das historische Mauerwerk und die edlen Parkettböden mit der hochwertigen, zeitlosen Innenausstattung. Alle 39 Zimmer wurden umfassend im Sinne der Optimierung der Wohnlichkeit und der Erhaltung des Denkmalschutzes renoviert. Eine moderne Interpretation des Kronen-Emblems wurde geschickt in die Gestaltung integriert und widerspiegelt die gelebte Individualität der Sorell-Hotelgruppe.

Die Bauführung für das Renovationsprojekt unterlag der Firma Kruker & Partner aus Rothenburg. Wo möglich wurden für die Ausführung lokale Partner berücksichtigt. Die Firma Swiss Stuck fertigte spezielle Stuckaturen für Korridor und Zimmer an. Diese heben die historische Vergangenheit des Hauses hervor. Aus Winterthur selbst stammt die Firma Brunner Parkett, welche die bestehenden Parkettböden auffrischte und in anderen Zimmer originalgetreu nachbaute.

Nebst handwerklichen Details spielt auch die aktuelle Technik eine wichtige Rolle. Ein Media Hub ermöglicht in allen Zimmern eine direkte Bluetooth-Verbindung der eigenen Geräte mit dem TV. Mit dem USB-Ladeport können die Geräte direkt am Bett oder über die internationalen Steckdosen im Zimmer und im Safe aufgeladen werden. Automatische Sonnenstoren sorgen zusammen mit den individuell regulierbaren Klimaanlagen für einen angenehmen Aufenthalt. Abgerundet wird dies durch eine hohe Schlafqualität sowie ein spezielles Duscherlebnis mit Regenduschen und einem beheizbaren Spiegel, der die Sicht nach dem Duschen freihält.

Marktfrische Küche im ältesten Wirtshaus der Stadt
Auch beim Umbau des Restaurants fühlte man sich der Tradition, die in den Mauern steckt, verpflichtet. Das «Wirtshaus zur Krone» wurde umgestaltet und das neue Interieur sowie die ansprechende Speisekarte verdeutlichen das Konzept.

Angeboten werden zeitlose Klassiker. Aufgetischt werden im ältesten Wirtshaus der Stadt Favoriten aus der Schweizer Küche genauso wie Tartar und Wiener Schnitzel. Immer dienstags und freitags gibt es ein Menü mit Zutaten direkt vom Winterthurer Markt. (htr)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien