»
umbau
16.12.2016
Ferienheim der Ingenbohler Schwestern auf Heiligkreuz verkauft
Das Kloster Ingenbohl verkauft sein Ferienheim auf Heiligkreuz der Immobiliengesellschaft Odinga Promotions AG in Uster. Im Gebäude soll nach einem Umbau eine Kochakademie einziehen.

Der Kaufvertrag sei am 8. Dezember unterzeichnet worden, teilte der Verein Chance Heiligkreuz am Freitag mit. Sechs Architekturteams könnten nun Projekte zur Umgestaltung des Ferienheims erarbeiten. Die Jurierung und Prämierung des Siegerprojektes solle bis am 23. Mai 2017 abgeschlossen sein.

Die Akademie soll ihre Ausbildungstätigkeit auf Heiligkreuz 2019 starten. Der Verein Chance Heiligkreuz und die Hotel & Gastro Union wollen nun eine Betreiberorganisation aufbauen. Geplant ist eine zweijährige Ausbildung.

Heiligkreuz liegt in der Gemeinde Hasle im Entlebuch. Der Wallfahrtsort, der von Kapuzinern betreut wird, liegt auf über 1100 Metern Höhe. Der Verein Chance Heiligkreuz war gegründet worden, nachdem das Kloster Ingenbohl entschieden hatte, sein Ferienheim zu verkaufen. (sda/mma)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien