»
stadtplanung
22.09.2017
IG Kongress-Stadt Zürich kündigt Carparkplatz-Initiative an
Die IG Kongress-Stadt Zürich will sich trotz Absage des Gemeinderates nicht geschlagen geben: Ihr Präsident Elmar Ledergerber kündigt eine Volksinitiative an. Das Volk solle entscheiden, was auf dem Carparkplatz am Sihlquai gebaut werden solle.

Die Chancen für ein privates Kongresszentrum auf dem Areal des Carparkplatzes beim Zürcher Hauptbahnhof haben sich seit Mittwoch deutlich verschlechtert.

Der Gemeinderat überwies eine Motion der linken Ratsseite, die einen Prozess in Gang setzen soll, um eine «quartierverträgliche Entwicklung des städtebaulich wichtigen Ortes» zu finden. Quartierverträglich bedeutet dabei vor allem: kein Kongresszentrum.

Letzte überbaubare Ressource
Der ehemalige Stadtpräsident Elmar Ledergerber, heute Präsident der IG Kongress-Stadt Zürich, ist über diesen Entscheid nicht erstaunt. Das sei absehbar und zu befürchten gewesen, sagte er am Donnerstag gegenüber dem Regionaljournal Zürich-Schaffhausen von Radio SRF.

Aufgeben will er nicht. Er kündigte an, eine Volksinitiative zu lancieren. «Das Volk soll entscheiden, was die beste Lösung ist.» Der Carparkplatz sei die letzte überbaubare Ressource der Stadt und zudem das am besten erschlossene Areal der Schweiz. Dort günstige Wohnungen hinzustellen sei für ihn an jeglicher Logik vorbei. (sda/npa)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien