»
luftseilbahnen
25.04.2017
Luftseilbahn Biel-Kinzig in Bürglen geht in Konkurs
Die Biel-Kinzig AG Sportbahnen in Bürglen (UR) hat den Konkurs eingeleitet. Eine Auffanggesellschaft soll die Luftseilbahn, die Sesselbahn und die Skilifte übernehmen und den Betrieb in Zukunft gewährleisten.

Wie der Verwaltungsrat der Biel-Kinzig AG Sportbahnen mitteilte, hat sich die finanzielle Situation seit dem Herbst 2016 verschlimmert. Trotz einem Sanierungskonzept habe man sich entschlossen, den Konkurs einzuleiten, heisst es in der Mitteilung. Der Betrieb solle von einer Auffanggesellschaft weitergeführt werden.

Zur Gründung der Auffanggesellschaft ist ein Aktienkapital von 100'000 Franken nötig. Dieses soll gemäss Mitteilung von Anwohnern, Gastwirten und Ferienhausbesitzern aufgebracht werden. Die neue Gesellschaft werde auf weiteres Aktienkapital sowie Darlehen des Kantons angewiesen sein, schreibt der Verwaltungsrat. In den nächsten Jahren müsse auch die Hürde einer Luftseilbahnsanierung genommen werden. (sda/og)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien