»
spenden
20.02.2017
Montreux Oberland-Bahn spendet dem Kongo alte Uniformen
Die Montreux Oberland-Bahn (MOB) spendet ihre alten Uniform der Demokratischen Republik Kongo. Dort sollen die Kleider einen zweiten Verwendungszweck erhalten.

Ein von mehreren Organisationen gemieteter Lastwagen wird die 15 Kubikmeter Kleider gewaschen und gebügelt nach Brüssel bringen.

Dort werden die alten Abzeichen von Freiwilligen entfernt oder überdeckt, wie die MOB am Freitag mitteilte. Danach werden sie vom Hafen von Antwerpen auf die lange Reise geschickt.

Die Kleider sollen den Arbeitern der kongolesischen Verkehrsbetriebe im Südwesten des Landes und Streckenarbeitern in Kinshasa zur Verfügung gestellt werden. Nach Angaben der MOB engagierte sich die gesamte Belegschaft der Privatbahn für die Aktion. (sda/npa)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien