»
luftverkehr
24.10.2017
Swiss mit neuen Flügen in Outsourcing-Destination Breslau
Die Fluggesellschaft Swiss fliegt ab Ende Monat neu eine beliebte Outsourcing-Destination der Schweizer Unternehmen in Polen an. Die Direktverbindung ins südpolnische Breslau wird Swiss nun auch im Sommer 2018 bedienen.

Die Flüge werden jeweils montags, mittwochs und freitags durchgeführt, wie die Swiss am Dienstag mitteilte. Sie habe die Verbindung wegen der starken Nachfrage der wachsenden schweizerisch-polnischen Business-Community aufgenommen. Unter anderem die Grossbanken UBS und Credit Suisse haben Hunderte Backoffice und IT-Jobs nach Breslau ausgelagert. Bereits letztes Jahr reagiert Swiss auf die Outsourcing-Welle nach Polen. Statt viermal die Woche wird die IT-Stadt Krakau seither täglich angeflogen.

Die Liste der Schweizer Unternehmen, die Arbeitsplätze ins kostengünstige Polen verlagern wird immer länger: Eine Auslagerung von Jobs nach Polen vollzogen haben neben den Grossbanken unter anderem die Zurich-Versicherung, Roche und die SIX-Group. Von den 7100 Stellen, die Schweizer Unternehmen letztes Jahr im Ausland geschaffen haben, entstanden mit 1280 am meisten in Polen, wie eine Studie des Beratungsunternehmens EY ergab. Gemäss dem veröffentlichten Sommerflugplan 2017/18 bietet Swiss ab dem 26. März zudem neu zwölf wöchentliche Verbindungen nach Bordeaux an. Zudem nimmt die Airline die Strecke Zürich-Kiew wieder auf. (sda/og)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien