»
autosalon genf
19.03.2018
Weniger Besucher am Autosalon 2018 in Genf als erwartet
Der diesjährige Autosalon in Genf hat weniger Besucher angezogen als im Vorjahr: 660'000 Personen zählten die Veranstalter während der elf Tage dauernden Ausstellung. Im vergangenen Jahr waren es 690'000, erwartet wurden 700'000 Menschen.

Der Autosalon in Genf hat dieses Jahr weniger Besucher angezogen als im Vorjahr: Rund 660'000 Personen besuchten dieses Jahr die Ausstellung, im vergangenen Jahr waren es 690'000. Erwartet wurden von den Organisatoren rund 700'000 Menschen. Die Veranstalter zeigten sich in ihrer Bilanz vom Sonntag dennoch zufrieden. Der leichte Rückgang der Besucher habe eine bessere Qualität zur Folge gehabt: es habe weniger Verkehr auf den Strassen und in den Parkings gehabt, die ausgestellten Autos seien besser sichtbar gewesen und es habe mehr Platz für technische Diskussionen an den Messeständen gegeben.

«Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, angesichts des unattraktiven Wirtschaftsklimas und der oft autofeindlichen Atmosphäre in Medien und Politik», liess sich Maurice Turrettini, der Präsident des Automobilsalons, zitieren. Rund 180 Aussteller haben dem Publikum 110 Europa- und Weltpremieren präsentiert. Das mediale Echo an den zwei Pressetagen bestätigte die Ausnahmestellung des Autosalons als weltweite Kommunikationsplattform. Der nächste Autosalon in Genf findet vom 7. bis 17. März 2019 statt. (sda/og)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien