»
sesselrücken
18.10.2017
Andrea Bontempi wird Küchenchef im «CheCha»
Der Engadiner Stargastronom Reto Mathis holt Verstärkung an seine Seite: Andrea Bontempi wird auf die Wintersaison 2017/18 hin Resident Chef des CheCha Restaurant & Club.

1988 im italienischen Gavardo geboren, kann Andrea Bontempi bereits auf eine eindrückliche Karriere zurückblicken. So erlernte er sein Handwerk bei den Sterneköchen Ivano Mestriner und Herbert Hintner und wirkte – nach einem Abstecher ins Grand Hyatt Singapur – zuletzt als Küchenchef im Quaranta Uno, dem italienischen Restaurant des Victoria Jungfrau Hotel & Spa in Interlaken (htr.ch berichtete).

Die Küche von Andrea Bontempi zeichnet sich durch ihren Purismus aus: Verwendet werden nur die besten Ingredienzien, Pasta und Brot sind stets hausgemacht. Mit der Verpflichtung des 29-jährigen Italieners komme einerseits ein Küchenchef ins CheCha, der die Philosophie des Betriebs und den «Farm to table»-Ansatz weiter vorantreibe, heisst es in einer entsprechenden Pressemitteilung des CheCha Restaurant & Club. Andererseits seien Bontempis Kreationen eine spannende Ergänzung zu Mathis’ klassischen Gerichten aus Kaviar und Trüffel. «Ich freue mich sehr, dass wir Andrea Bontempi für uns gewinnen konnten. Er wird viel Innovation ins CheCha bringen», so Reto Mathis.

Neben Andrea Bontempi verstärkt mit Kevin Stradaioli ein weiterer Italiener die Küchencrew des «CheCha». Der 24-jährige Stradaioli wirkte zuletzt im Pariser Caffè Stern und im renommierten, mit drei Michelin Sternen dekorierten Le Calandre in Padua. Stradaioli wird im «CheCha» als Chef Pâtissier tätig sein und demnach auch für die hauseigene Pâtisserie Le Cake verantwortlich zeichnen. (htr/og)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien