»
kochwettbewerb
5.09.2017
David Wälti ist «S.Pellegrino Young Chef»
David «Dave» Wälti vom Restaurant «Eisblume» in Worb (BE) gewann den S.Pellegrino Young Chef Kochwettbewerb und qualifizierte sich damit für das Grand Finale 2018 in Mailand.

Dave Wälti wird am Grand Finale 2018 in Mailand die Schweiz vertreten: Der junge Koch vom Restaurant «Eisblume» in Worb setzte sich am Schweizer Finale des renommierten Wettbewerbs S.Pellegrino Young Chef gegen neun andere aufstrebende Köche aus der gesamten Schweiz durch. In der spannenden Endrunde am 4. September in der Belvoirpark Hotelfachschule Zürich überzeugte er die fünfköpfige hochkarätig besetzte Jury mit seinem «Signature Dish»: Lachsforelle mit Kräutertee und roh mariniertem Gemüse.

Dave Wälti wird die Schweiz im Rahmen des internationalen Grand Finale von S.Pellegrino Young Chef im Juni 2018 in Mailand vertreten und dort gegen 20 Kandidaten aus der ganzen Welt antreten. Der junge Koch ist seit 2015 Souschef im Restaurant «Eisblume» in Worb. Als Sieger des Schweizer Wettbewerbs wird ihm nun Spitzenkoch André Jaeger als Mentor zur Seite gestellt, der mit ihm gemeinsam sein «Signature Dish» erarbeiten und ihn auf seiner kulinarischen Reise nach Mailand begleiten wird. Im Juni 2018 wird David Wälti dann seine Kreation im Rahmen des internationalen Grand Finale von S.Pellegrino Young Chef 2018 in Mailand zubereiten. Aus den 21 Kandidaten aus aller Welt werden ausgewählte Top-Juroren den besten Jungkoch der Welt krönen.

Seit 2015 zelebriert S.Pellegrino die Kunst der «Haute Cuisine» mit einem weltweiten Wettbewerb, der allen Küchenchefs unter 30 Jahren offensteht. Das Ziel: aufstrebenden Köchen die Chance zu geben, ihr Talent und ihre Kreativität unter Beweis zu stellen und ihre Leidenschaft für die Kochkunst mit einem «Signature Dish» zum Ausdruck zu bringen. Mit dieser einzigartigen Initiative möchte S.Pellegrino die Aufmerksamkeit auf die junge internationale Gastronomie lenken und sein Engagement zugunsten einer gehobenen Gastronomiekultur untermauern. (htr/og)

Die anderen acht Schweizer Halbfinalisten:

  • Benjamin Le Maguet, Souschef, Restaurant Le Maguet, Les Evouettes
  • Diego Della Schiava, Souschef, The View Hotel, Lugano
  • Filipe Fonseca Pinheiro, Souschef, Restaurant de L'Hotel de Ville de Crissier B. Violer, Crissier
  • Jaco Redelnghuys, Chef de Partie, Restaurant Maison Manesse, Zurich
  • Karim Robert Schumann, Chef, Hotel Vitznauerhof & Waldhotel Davos, Vitznau
  • Marco Gaisser, Souschef, Restaurant Rias, Kloten
  • Nicolas Pierson, Souschef, Restaurant Bottle Brothers, Genf
  • Rodrigo Parracho, Chef de Partie, Restaurant Anne Sophie Pic im Beau Rivage Palace Lausanne
  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien