»
sesselrücken
6.03.2017
Neuer Gastgeber für das Hotel Alpenruh Mürren
Der ausgewiesene Hotelprofi Ferdinand T. Salverda kehrt ins Berner Oberland zurück. Er wird ab 1. April als Betriebsleiter und Gastgeber die Gäste im Hotel Alpenruh in Mürren empfangen.

Der 54-jährige Ferdinand T. Salverda ist seit einigen Jahrzehnten in der Hotellerie in der Schweiz tätig. Nach seiner Ausbildung an der Hotelfachschule und dem Handelsdiplom in den Niederlanden absolvierte er die klassischen Stationen in verschiedenen Bereichen der Hotellerie. Seine Fachkompetenz und Professionalität führte ihn in namhafte Betriebe: Unter anderem war er sechs Jahre lang Direktor im Grand Hotel Bellevue in Gstaad, fünf Jahre Generalmanager im Ferien- und Seminarhotel Parkhotel du Sauvage in Meiringen sowie General Manager im Steigenberger Alpenhotel & Spa in Gstaad/Saanen. Zuletzt war er Direktor im Schloss Hünigen in Konolfingen.

«Es ist für mich eine Heimkehr», beschreibt der gebürtige Niederländer seine neue Herausforderung im 3-Sterne-Hotel Alpenruh in Mürren. «Vor rund 30 Jahren war ich in Mürren im Hotel Jungfrau als Chef de Bar und Chef de Service sowie auch eine Saison lang als Direktionsassistent im Hotel Palace tätig. Noch heute bestehen wertvolle Freundschaften aus dieser Zeit und ich freue mich, mit meinem Einsatz im Hotel Alpenruh direkt etwas zur Hotellerie und zur Feriendestination Mürren beizutragen», ergänzt Salverda.

Er wird am 1. April das Traditionshaus, das die Schilthornbahn AG innerhalb von drei Jahren schrittweise – jeweils in der Zwischensaison — sanieren und erneuern will, übernehmen. Im vergangenen Frühsommer wurde bereits eine erste Sanierungsetappe vorgenommen. Dabei wurden Eingangsbereich, Lobby, Bar und Réception im «Alpine Chic» neu gestaltet.

«Mit Ferdinand T. Salverda konnte ein erfahrener Hotelier gewonnen werden, der das Berner Oberland sowie Mürren gut kennt und mit seiner Fachkompetenz und gewinnenden Art perfekt in das Berghotel Alpenruh passt», bestätigt Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG. «Im Besonderen haben die hohe Fach- und Sozialkompetenz sowie das Commitment für die Aufgabe den Verwaltungsrat überzeugt», so der Bergbahndirektor weiter. (htr/npa)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien