»
eröffnung
8.01.2018
Neues Foodkonzept im Kreis 3
Am 6. Januar 2018 eröffnete das neue Restaurant Dreierlei an der Zweierstrasse in Zürich seine Tore. Das neue Lokal will mit einem Sharing-Konzept die Kundschaft anlocken.

Ein neues Konzept für alle, die Mühe haben, sich für ein Gericht auf der Karte zu entscheiden: Ab dem 6. Januar 2018 eröffnet im Zürcher Kreis 3 das neue Lokal Dreierlei, das auf Sharing setzt. Man bestellt je nach Hunger drei, vier oder mehr Gerichte und teilt sie sich gemeinschaftlich am Tisch. Gekocht werde mit saisonalen, regionalen Produkten, heisst es in einer aktuellen Pressemitteilung.

Auf den Teller – von Kopf bis Fuss
Den Betrieb führen Niklas Haak, bis vor kurzem Geschäftsführer von «Frau Gerolds Garten» und Flavia Flüeler, Marketing-Fachfrau und Gründerin von «Bugs & Spices Catering», welches das Paar weiterhin gemeinsam betreibt. Die Gastgeber wollen sich in punkto Nachhaltigkeit engagieren: Beim «Nose-to-Tail»-Konzept, welches im «dreierlei» Anwendung finden soll, wird aus Respekt vor der Natur das ganze Tier – von der Nase zum Schwanz – verwendet. Die Gastronomen kaufen dazu ganze Pro Specie Rara Biorinder- und Schweine.

Das «Dreierlei» will seine Gäste mit kreativem Food-Pairing und aussergewöhnlichen Zutaten überraschen, so zum Beispiel mit Trüsche, Rapskaviar und grünem Apfel oder Sanddorn, Karotte und Buchweizen. Am Mittag werden jeweils Menüs angeboten, am Sonntag steht der Brunch im Vordergrund. Auch auserlesene Weine und Rum-Spezialitäten sind Teil des Angebotes im «Dreierlei». (htr/og)

 

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate

hoteljob.ch das Stellenportal für die Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus mit monatlich über 410‘000 Seitenzugriffen.

Aktuelle Jobs auf hoteljob.ch:
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien