»
sesselrücken
18.04.2017
Panorama-Hotel Lüderenalp geht in neue Hände
Nach 50 Jahren hat das Gastgeber-Ehepaar Lilo und Beat Held die Liegenschaft Lüderenalp bei Wasen im Emmental an die Magastromie AG aus Sumiswald verkauft.

Beat und Lilo Held waren 50 Jahre lang Gastgeber des Hotels Lüderenalp. Nun haben sie die Zukunft des Hauses in die Hände von Michael Hoff (Verwaltungsratspräsident der erwerbenden Magastromie AG) und Michael Held (bisher Küchenchef des dazugehörenden Restaurants Lüderenalp) gelegt.

Über die Kaufbedingungen wurde Stillschweigen vereinbart. Michael Held, Sohn der abtretenden Gastgeber, habe in seiner neuen Funktion als Gastgeber und Geschäftsführer eine attraktive Weiterentwicklung der Destination in die Wege geleitet, heisst es in einer entsprechenden Mitteilung. Er freue sich, mit seinen Gästen neue Geschichten zu schreiben und schöne Erlebnisse zu vermitteln. Als Gastgeber fokussiere er sich auf die Bereich Qualitätssicherung und die Entwicklung von Zukunftsstrategien.

Der in Schaffhausen geborene und wohnhafte Steffisburger Michael Hoff schätze sich ausserordentlich glücklich, die Entwicklung des herrlichen Standortes im Emmental behutsam mitgestalten zu dürfen, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Im Verlauf des Jahres 2017 soll erstmal Bewährtes weitergeführt und der Betrieb sanft angepasst werden.

Das Hotel auf der Lüderenalp werde neu unter dem Namen «Bärnsicht» geführt. Über bauliche Massnahmen, konkrete Projekte und geplante kulturelle Anlässe des Panorama-Hotels werde die Geschäftsleitung zu gegebener Zeit weiter öffentlich orientieren. (htr/og)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien