»
sesselrücken
6.12.2017
Schweizer Hotelier tritt neue Stelle im Hotel Arlberg an
Ab sofort zeichnet Patrick Krummenacher an der Seite seines Ehemanns Benjamin Schofer auf Direktionsebene für Marketing und Kommunikation im österreichischen Hotel Arlberg verantwortlich.

Noch keine 30 Jahre alt, blickt Patrick Krummenacher auf umfangreiche Erfahrungen in der Hotelbranche zurück. Geboren in Costa Rica und aufgewachsen am Zürichsee, begann er seine berufliche Laufbahn an der Ecole hôtélière de Lausanne. Im Park Hyatt Zürich stieg er als Praktikant in die Hotelbranche ein, bevor er im 25hours Wien als Front Shift Leader arbeitete. Auf seinen weiteren Stationen in der Schweizer Fünfsterne Hotellerie zuerst im Tschuggen Grand Hotel Arosa und danach im The Alpina Gstaad, erweiterte er seine Kompetenzen in der PR, im Marketing und E-Commerce und war zuletzt als Director of Sales & Marketing tätig.

Diesen Herbst führte ihn sein Weg schließlich nach Lech ins Hotel Arlberg, wo der Marketing- und Kommunikationsspezialist zudem im Bereich Guest Relations/Reservierung und Front Office tätig ist. Mit Patrick Krummenacher habe das Familienunternehmen einen ehrgeizigen und innovativen Partner ins Boot geholt, der seine Leidenschaft für Hotels, traditionelle und neue Medien sowie seine ausgeprägten Fähigkeiten einbringen wird. «Lech hat schon immer eine große Anziehungskraft auf mich ausgeübt, nicht zuletzt aufgrund der engen Verbindung zu Familie Schneider, die seit Generationen das Hotel Arlberg aufgebaut und geführt hat. Es erfüllt mich deshalb mit Stolz, diese Tradition fortzusetzen und meine Erfahrungen einzubringen», so Patrick Krummenacher.

Das Hotel Arlberg verfügt über 51 individuell eingerichtete Zimmer und Suiten, die stetig weiterentwickelt werden. So wurden bereits 2013 die zwölf Suiten im Jagdhof im modernen Chalet-Stil enthüllt, seither erfolgten weitere Neuerungen im restlichen Hotel. Mit einem Skiraum, einem Kosmetikbereich und einem  Gym mit Yogaraum wurde das Hotelerlebnis in Zusammenarbeit mit dem Designbüro Latrace aus Zürich um drei exklusive Bereiche erweitert. Das von Gault Millau mit zwei Hauben dotierte Duo Patrick Tober und Franz Riedler und ihr Team sind über die Grenzen von Lech hinaus bekannt für ihre hervorragende Kochkunst. Dank der zentralen Lage im Ortskern ist das Haus idealer Ausgangspunkt für sämtliche Aktivitäten. Das Hotel Arlberg ist Member von White Line Hotels. (htr/og)

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien