»
wettbewerb
29.06.2016
Schweizer unter den besten zehn Kaffee-Brewern
In Daublin wurden vergangene Woche neue Weltmeister in den Disziplinen Barista, Brewing und Aeropress gekürt. Der erfolgreichste Schweizer Teilnehmer war André Strittmatter, der den zehnten Platz in der Kategorie Brewers Cup erreichte.

André Strittmatter, Hochstrasser Kaffeemacher, war der erfolgreichste Schweizer Teilnehmer an den diesjährigen Kaffee-Weltmeisterschaften. Mit derselben Show und demselben Kaffee wie am Swiss Brewers Cup im Mai brewte sich André auf den zehnten Platz - verpasste damit aber leider hauchdünn den Final der besten sechs Teilnehmer um wenige Punkte.

Der beste Brewer stammt aus Japan: Tetsu Kasuya hatte die beste Performance im Compulsory Service und einen starken Auftritt im Open Service. «Das Niveau war hoch und sehr dicht», kommentierte Benjamin Hohlmann, Kaffeemacher und Coach von André Strittmatter, der eine Doppelrolle hatte und  auf der Wettkampfbühne kommentierte.

Enttäuschung beim Barista Schweizer Meister
Am ersten Wettkampf-Tag war leider bereits Schluss für Matthieu Theis. Der Schweizermeister konnte seine souveräne Performance aus St. Gallen nicht erneut abrufen und hatte zudem Pech in seinem Run: Shots liefen nicht gleich, beim Signature-Drink überzog er die Espressi und daher bestand leider keine Chance, in die Top 12 vorzudringen – was für eine Halbfinal-Quali nötig gewesen wäre.

«Ich bin sehr enttäuscht und habe meine Ziele aus eigenem Verschulden deutlich verfehlt», so Mathieu. «Ich möchte allen Danken, die mich hier hin gebracht haben.» Zum 17. Barista Weltmeister wurde Berg Wu aus Taiwan gekürt.

Filip Kucharczyk wird World Aeropress Champion
Trotz minutiöser Vorbereitungen von Felix Hohlmann, Kaffeemacher, auf die Aeropress-Weltmeisterschaft kam er leider nicht über die erste Runde hinaus. gescheitert ist er schliesslich am späteren World Champion Filip Kucharczyk. Während generell Teilnehmer aus asiatischen Ländern sehr stark vertreten waren, hatten in Polen über 140 Teilnehmer um die Teilnahme an der Aeropress-Weltmeisterschaft gebattled: Die Osteuropäische Szene blüht aktuell in diesem Bereich auf. (htr/it)

 

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien