»
sesselrücken
1.11.2017
Thomas Schmid hat die Dolder Hotel AG verlassen
Thomas Schmid, Resident Manager im Hotel Dolder Waldhaus und Mitglied der dreiköpfigen Geschäftsleitung der Dolder Hotel AG, hat zum Investor und Milliardär Viktor Vekselberg gewechselt.

Der 52-jährige Thomas Schmid hat eine Rercherche der «Handelszeitung» bestätigt, dasser seit August beim Oligarchen und Wahlschweizer Viktor Vekselberg tätig ist. Er verantwortet den Umbau des historischen Hotels «Belvedere» an der Adriaküste im südkroatischen Dubrovnik. Es ist eines der grössten Hotelprojekte des russischen Milliardärs. Investitionskosten: 120 Millionen Franken.

Involviert in das Projekt von Viktor Vekselberg sind auch die Bauingenieure des Zürcher Architekturbüros Fanzun. Zu ihren Referenzprojekten gehört die Entwicklung und Gestaltung der Bergoase «Tschuggen» in Arosa und des «Carlton Hotel» in St. Moritz, wie die Wirtschaftszeitung schreibt.

Thomas Schmid stiess 2003 zum «Dolder»-Team und verantwortete den millionenschweren Umbau des 5-Sterne-Superior-Hotels «Dolder Grand». Er  leitete das Hotel die ersten Jahre nach der Wiedereröffnung und kümmerte sich anschliessend um die Planung der Renovation des «Dolder Waldhaus», das nach einer Zwischennutzungsphase, die bis etwa Ende 2019 dauert, durch einen modernen Neubau ersetzt wird.

Schmid war Teil der dreiköpfigen Geschäftsleitung (GL) der Dolder Hotel AG, die neben dem «Dolder Grand» auch das «Dolder Waldhaus» und einige Sportanlagen umfasst. Den Vorsitz der GL hat seit fünf Jahren Managing Director Mark Jacob inne. Neben Jacob und Schmid gehört noch André E. Meier dazu. (sda/ots/htr/npa)

 

  
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien