«Mit Bruno Carizzoni haben wir einen ausgewiesenen Hotelier und Profi für unser Hotel gewinnen können, der ein breites Fachwissen, hohe soziale Kompetenz und eine starke regionale Verankerung mitbringt», freut sich Mirco Plozza, Direktor des im Frühling 2016 eröffneten Resorts am Thunersee.

Bruno Carizzoni unterstützt seit anfangs Mai den Hoteldirektor nimmt seine Stellvertretung ein. Zudem obliegt dem diplomierten Hotelmanager NDS HF die Verantwortung für mehrere Abteilungen innerhalb des Resorts.

Bruno Carizzoni ührte fast zehn Jahre lang das Hotel Krone in Thun, bevor er als Vizedirektor und Leiter Fachausbildung der Hotelfachschule Thun amtete. Seine über 20-jährige Erfahrung in der Hotellerie und Gastronomie, seine früheren Aufgaben im Rahmen des Hotelier-Vereins Thunersee sowie die breite Vernetzung bilden die Basis für seine Passion – die Gastfreundschaft auf höchstem Niveau. «Mit Elan und Begeisterung habe ich die neue Herausforderung im Deltapark Vitalresort angenommen und freue mich, mit dem Team die Segel für eine erfolgreiche Zukunft zu setzen», so Carizzoni.

Gleichzeitig hat sich das 4-Sterne-Resort mit einem neuen Küchenchef verstärkt. Seit Mai zeichnet Stefan Prieler für den «Genuss für Körper und Seele» verantwortlich, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.

Stefan Prieler orientiert sich gerne am Zitat von Winston Churchill: «Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen». In der Praxis setzt dies der 35-jährige Küchenchef in einer raffinierten Küche um, die sowohl die Regionalität wie auch internationale Elemente aufnimmt.

Der gebürtige Österreicher hat nach der Berufslehre diverse Stationen in namhaften Gastronomiebetrieben absolviert, wie im Celtic Royal Hotel in England und im Zunfthaus zur Waag in Zürich. Die vergangenen Jahre stand er als Sous-Chef und anschliessend als Executive Sous-Chef im Arosa Kulm Hotel im Einsatz.

Mit der Neubesetzung der beiden Stellen will der «Deltapark» in Gwatt (Thun) den Erfolgskurs der zwei ersten Betriebsjahre weiterverfolgen. Als besondere Meilensteine in der jungen Geschichte des Resorts zählt Mirco Plozza die Klassifizierung als 4-Sterne-Superior Hotel, aber auch die Umsetzung des Konzeptes mit dem eigentlichen Delta zwischen Gesundheit, Genuss und Vitalität auf. (htr)