Die erste Phase des «Best of Swiss Gastro»-Awards ist abgeschlossen. Über 180 Betriebe kreuzen an dem kulinarischen Wettstreit ihre Messer. Der strengen Bewertung der Fachjury hielten 114 stand, die jetzt im Rennen um die begehrte Master-Krone sind.

Vom 1. Juli bis zum 15. September 2018 übernehmen nun die «Feinschmecker des Volkes» das demokratische Ruder bei der Königswahl. Die Bewertung erfolgt neu nur noch online über www.bosg.ch oder über www.local.ch, die Verzeichnisplattform des Presenters localsearch.

Gastronomischer Adel aus 16 Schweizer Kantonen
Die 114 nominierten Gastro-Ritterinnen und Ritter reisen aus 16 Kantonen der Schweiz zum grossen Turnier. 34 kulinarische Edelleute aus der Region Zürich,18 aus der Nordwestschweiz, 13 kommen aus der Region Bern, Oberland, Seeland, Biel, 12 aus der Zentralschweiz, 12 aus dem Graubünden, 8 aus der Ostschweiz und 5 Betriebe aus dem Tessin.

Erfreulicherweise entfacht der Kampf um die Gastro-Krone auch in der französischen Schweiz zunehmend mehr Begeisterung. Die zugelassenen Betriebe aus der Westschweiz haben sich 2018 verdoppelt. 12 stolze Anwärterinnen und Anwärter auf die Krone reisen zum grossen Best of Swiss Gastro-Turnier an.

24 Prozent der Nominierten sind Betriebe aus der Hotellerie. Zu den 27 Häusern gehören in diesem Jahr:

  • Schwiizer Pöschtli Restaurant & Hotel, 8911 Rifferswil
  • z'Gürgaletsch, Alpina Lodge 7064 Tschiertschen
  • Panorama Restaurant, Romantik Hotel The Alpina Mountain Resort & Spa 7064 Tschiertschen
  • Widder Bar & Kitchen, Widder Hotel 8001 Zürich
  • AVO Cigar Lounge, Hotel & Restaurant Château Salavaux 1585 Salavaux
  • Ristorante e Pizzeria Sapori, VICTORIA-JUNGFRAU Grand Hotel & Spa 3800 Interlaken
  • Spices Kitchen & Terrace, Bürgenstock Hotels & Resort Lake Lucerne 6363 Obbürgen
  • Locanda Barbarossa, Castello del Sole 6612 Ascona
  • SALZANO Hotel - Spa - Restaurant, 3800 Interlaken-Unterseen
  • Hotel Grimsel Passhöhe, 3999 Oberwald
  • Restaurant «Da Noi», Unique Hotel Fusio 6696 Fusio
  • Central 1, Central Plaza Hotel 8001 Zürich
  • Eden Hotel und Restaurant, 7130 Ilanz
  • SIGN eat&drink, Hotel MyWay 8304 Wallisellen
  • MET, Hotel Metropole 1204 Geneve
  • Greuterhof Schmitte, Hotel Greuterhof 8546 Islikon
  • Gourmetrestaurant Guarda Val, Maiensässhotel Guarda Val 7078 Lenzerheide Sporz
  • Restaurant Opera, Small Luxury Hotel Ambassador à l'Opéra Zürich 8008 Zürich
  • Hotel Restaurant Uzwil, Hotel Uzwil 9240 Uzwil
  • Hotel Santana e Ristorante, Hotel Santana e Ristorante 6535 Roveredo
  • Donatz Wine Bar, Hotel Donatz 7503 Samedan
  • La Padella, Hotel Donatz 7503 Samedan
  • Golden Dragon China Restaurant, Grischa - DAS Hotel Davos 7270 Davos Platz
  • Schweizerhof Bar Restaurant, Schweizerhof Lenzerheide 7078 Lenzerheide
  • Restaurant «La Gare», Wander- & Gourmethotel Bernerhof 3780 Gstaad
  • saycheese!, Grand Hotel Zermatterhof 3920 Zermatt
  • Herbs, Sheraton Zürich Neues Schloss Hotel 8002 Zürich

Die Anwärter auf die acht begehrten Plätze der kulinarischen Tafelrunde:
Classic (Traditionell): 21 Betriebe

International (Landestypisch): 19 Betriebe
Trend (Innovation): 17 Betriebe 
Bar&Lounge (Nightlife): 12 Betriebe
Fine Dining (Gourmet): 11 Betriebe
Activity (Freizeit & Sport): 10 Betriebe
Coffee (Café & Teestuben): 6 Betriebe
On the Move (Take Away & Selbstbedienung): 18 Betriebe

Ein Ritterschlag für Schweizer Brot
Eine weitere Neuerung ist das Label «Schweizer Brot», um welches sich die gastronomischen Edelleute erstmals bemühen können. «Best of Swiss Gastro» unterstützt damit den Trend, dass es sich in der Eidgenossenschaft am besten mit regionalen kulinarischen Waffen um die Gunst des Schweizer Volkes streiten lässt.

Der grösste Schweizer Publikumspreis kürt in diesem Jahr am 15. Oktober bereits zum  15. Mal Jahr der neue Gastro-König. Die Location der Preisverleihung wird noch bekannt gegeben.

 

htr/pd