Erna Blättler hat während den vergangenen sechs Jahren massgeblich bei der Gründung und der Organisation von Nidwalden Tourismus (NWT) mitgearbeitet, die Marketingorganisation aufgebaut sowie mit ihrem Netzwerk und ihrer Marktpräsenz NidwaldenTourismus ein Profil und Gesicht gegeben.

Mit Einfühlungsvermögen habe die Vollblut-Touristikerin unter anderem erfolgreich Brücken zwischen lokalen, kantonalen und nationalen Partnern aufgebaut, um so gemeinsame überregionale Ziele zu erreichen. Und mit 11,9 Prozenten mehr Logiernächten als imVorjahr verzeichnet Nidwalden als einziger Schweizer Kanton drei Jahre in Folge positive Zahlen.

«Die Aufbauphase ist abgeschlossen», so die scheidende Geschäftsführerin, und ergänzt: «NWT hat beste Voraussetzungen, um zuversichtlich in die Zukunft zu blicken und bevorstehende Aufgaben anzupacken. Mit dem Übergang von NWT ins ‹Daily Business» ist für mich der Zeitpunkt gekommen, wo ich mich wieder neuen Projekten in meiner eigenen Firma widmen will», begründet Erna Blättler ihren Entscheid.

Sie wird Nidwalden Tourismus jedoch weiterhin begleiten. Dazu NWT-Präsident Josef Lussi-Waser: «Wir vom Vorstand möchten in Zukunft projektbezogen im Mandatsverhältnis weiterhin mit Erna Blättler zusammenarbeiten.» (htr/npa)