Das Magazin «MICE-tip» verlieh bereits zum fünften Mal im Rahmen der «Conference-Arena» die Swiss MICE Awards, die es in vier Kategorien zu gewinnen gibt. Unterstützt wurde die Verleihung des Preises durch die Sozialversicherung Hotela.

Im «Stage One» in Zürich-Oerlikon konnten die Gewinner am Donnerstag die begehrte Auszeichnung entgegennehmen. Durch die Feier führte die Schweizer Moderatorin Claudia Lässer.

Mit den Swiss MICE Awards werden Locations und Destinationen ausgezeichnet, auf die Attribute wie aussergewöhnlich, innovativ, investitionsfreudig, herausragend, unique oder mit dem gewissen Extra zutreffen.

Die Gewinner gingen aus einem zweistufigen Auswahlverfahren hervor. 3000 Stimmen wurden im Online-Voting im März 2018 von der Leserschaft des «MICE-tip» und des Newsletters «MICE-tip news» für die Nominierten in den vier Kategorien abgegeben. Die Shortlist der Nominierten wurde zuvor von einer kompetenten Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Schweizer MICE-Branche zusammengestellt.

Das Resultat des Online-Votings bestimmte zu 50 Prozent das Endresultat. Zu 50 Prozent floss das Resultat der Jury-Abstimmung ein. Aus diesen beiden Votings ergaben sich letztlich die Gewinner in den vier Kategorien. Bei Punktgleichheit entschied das Resultat beziehungsweise die Rangierung innerhalb des Online-Leserschaftsvotings. (htr/npa)

Die Gewinner 2018 in den vier Kategorien sind:

  • Kategorie Tagungshotels: Hotel Säntispark, Abtwil

  • Kategorie Kongresszentren: Congress Center Basel

  • Kategorie Special Locations: The Blinker, Cham

  • Kategorie Destinationen: Arosa