Nach den SwissSkills Bern 2014 wurden die Schweizer Meisterschaften der Bäcker-Confiseure dies Jahr zum zweiten Mal an einer Publikumsmesse ausgetragen. Die «Cité des Métiers et de la Formation» ist mit 25'000 m² und rund 77'000 Besucherinnen und Besuchern die grösste nationale und grenzübergreifende Messe für Beruf und Ausbildung.

Die Besten an den Qualifikationsverfahren 2015 (Lehrabschlussprüfungen) der Bäcker-Konditoren-Confiseure EFZ in den Fachrichtungen Bäckerei-Konditorei und Konditorei-Confiserie sowie der Detailhandelsfachleute EFZ, Bäckerei-Konditorei-Confiserie, kämpften um die Schweizer Meistertitel. Je Beruf und Fachrichtung stellten insgesamt zwölf Kandidatinnen und Kandidaten ihre Kreativität und ihr handwerkliches Geschick unter Beweis.

Wettkampfaufgaben zum Thema «Weihnachten»
Die Teilnehmenden mussten zum Thema «Weihnachten» verschiedene Wettkampfaufgaben bewältigen. In der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei sollten Brot, Kleingebäcke, Hefesüssteiggebäcke, Blätterteiggebäcke, tourierte Hefesüssteiggebäcke sowie ein Schaustück hergestellt werden.Ein Schaustück stand auch in der Fachrichtung Konditorei-Confiserie auf dem Programm, zudem eine Torte, Marzipanfiguren, Pralinen und eine gebackene Spezialität.

Die jungen Detailhandelsfachleute hatten die Gestaltung eines Ausstelltisches zur Aufgabe. Dazu gehörten auch Geschenkverpackungen in verschiedenen Formen, Preisanschriften und die Beschriftung einer Werbetafel. Im Kommunikationsteil stellten die Detailhandelskandidierenden ihr Projekt «Ausstelltisch» vor (Kurzvortrag) und mussten im Expertengespräch Fragen bezüglich Zusammensetzung, Haltbarkeit, Herstellung und Allergien von Produkten beantworten.

Die Podestplätze gingen an:

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ, Fachrichtung Bäckerei-Konditorei

  1. Angela Bissegger, Spiez/(BE) – Ausbildung bei der Bäckerei Linder, Gwatt/(BE) 
  2. Nina Vogel, Maienfeld/(GR) – Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei-Confiserie Signer, Zizers/(GR)
  3. Eliane Bachmann, Hohenrain/(LU) – Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei-Confiserie Ehliger AG, Hochdorf/(LU) 

Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ, Fachrichtung Konditorei-Confiserie

  1. Christina Ulrich, Wädenswil/(ZH) – Ausbildung bei der Confiserie Sprüngli, Dietikon/(ZH) 
  2. Stefanie Bütler, Hochdorf/(LU) – Ausbildung bei der Ehliger Bäckerei-Konditorei-Confiserie AG, Hochdorf/(LU) 
  3. Isabelle Pugin, Echarlens/(FR) – Ausbildung bei der Boulangerie Ecoffey, Romont/(FR)

Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ, Bäckerei-Konditorei-Confiserie

  1. Tanja Probst, Mümliswil/(SO) – Ausbildung bei der Suteria Chocolata AG, Solothurn
  2. Gina Brändli, Eschenbach/(SG) – Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei-Confiserie Wick AG, Rapperswil/(SG)
  3. Corinne Thomaser, Reinach/(AG) – Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei Sollberger, Gontenschwil/(AG) 

      Die weiteren neun Kandidatinnen und Kandidaten wurden ex aequo im vierten Rang klassiert.Alle Teilnehmenden aus der Bäckerei-Konditorei-Confiserie-Branche hätten an den Schweizer Meisterschaften beeindruckendes Können und grosses Engagement gezeigt, wie der Schweizerische Bäcker-Confiseurmeister-Verband mitteilt. Die gewerblichen Bäckereien-Konditoreien-Confiserien in der Schweiz dürften stolz sein auf ihre jungen, motivierten und ambitionierten Berufsleute mit solider Ausbildung. (htr/it)