Das traditionsreiche Sorell Hotel Zürichberg mit Bar, Restaurant, Veranstaltungsbereich und Chalet hat seit September eine neue Gastgeberin: Annette Douillet verfügt über fundierte Erfahrung in den Bereichen Gastronomie und Hotellerie und war zuletzt Hospitality und Sales Manager bei der Elite SA sowie in der Geschäftsleitung der Fachmesse Gastronomia. Die 51-Jährige löst den bisherigen Gastgeber Marc Lehmann ab.

Das Sorell Hotel Arte in Spreitenbach wird seit vergangenem von Ahmet Kascioglu geleitet. Als Gastgeber ist der 63-Jährige für das 3-Sterne-Haus mit Wellnessbereich und Bowlingcenter wie auch für das Restaurant Ten verantwortlich. Ahmet Kascioglu absolvierte die Swiss Hotel Management School in Lausanne. Nach verschiedenen Stationen in Mövenpick- und Hilton-Hotels arbeitete er zuletzt mehrere Jahre bei den Manz Privacy Hotels. Kascioglu folgt auf Vincenzo Fodaro, welcher während zweier Jahre für die Leitung des Hauses zuständig war.

Keine Unbekannte bei den Sorell Hotels ist Ariane Oswald, die ebenfalls per August 2017 die Leitung des Sorell Hotel Rütli übernommen hat. Vor rund zehn Jahren war die diplomierte Hôtelière als Direktionsassistentin und Leiterin Seminar- und Bankettabteilung im Sorell Hotel Zürichberg tätig, wo sie zuvor bereits ein Junior-Kader Praktikum absolviert hatte. Zuletzt führte die heute 37-Jährige während zehn Jahren den Familienbetrieb Hotel Domicil in Frauenfeld.

Die Sorell Hotels sind eine Hotelgruppe mit 17 individuellen Stadt- und Ferienhotels im 3- und 4-Sterne Bereich in Zürich, Dübendorf, Spreitenbach, Winterthur, Bern, Aarau, St. Gallen, Schaffhausen, Bad Ragaz und Arosa. Im Jahr 2016 haben die Sorell Hotels einen Umsatz von 54 Millionen Franken erzielt. Sie gehören den ZFV-Unternehmungen, einem traditionsreichen, in der ganzen Schweiz tätigen Gastronomie- und Hotellerieunternehmen mit knapp 3000 Mitarbeitenden. (htr)