«Die einfache Bedienung und die Auswahl anhochwertigen, internationalen Zeitungen und Zeitschriften gaben den Ausschlag dafür, uns fürdie White-Label-Lösung von der Firma Media Carrier GmbH zu entscheiden», so Holger Herrmann, GeneralManager & District Director North-East Germany. «Sie steht auch im Einklang mit dem aktivenNachhaltigkeits-Engagement von Radisson Blu», ergänzt er.

Das Radisson Blu Hotel, Hamburg Airport und das Radisson Blu Hotel, Hannover warenVorreiter in der Implementierung. Seit Dezember letzten Jahres wird Gästen dort die ePaper-Mediathek als neue Serviceleistung angeboten. «Wir haben uns für die Media Box entschieden,weil wir darin einen echten Mehrwert für unsere Gäste – insbesondere für unsere Stammgäste –sehen. Diese haben wir deshalb auch aktiv in die Auswahl der Medien einbezogen. Die MediaBox passt perfekt zu unserem inkludierten Internet und bietet ausserdem die Möglichkeit, aufeinfache Art und Weise Informationen an unsere Gäste weiterzugeben», erklärt Ronnie Paetow,Director of Sales & Marketing des Radisson Blu Hotels, Hannover.

Zeitgleich wurden Besucherin beiden Häusern auch aktiv um ihr Feedback zum neuen Service gebeten. Die Resonanz warso positiv, dass nun der Roll-out in weitere Länder der Central Europe Region von RadissonBlu erfolgt.

Auf Anfrage von htr.ch bestätigt eine Sprecherin der Hotelkette den Einsatz der Geräte in den beiden Schweizer Radisson Blu Hotels an der Basler Steinentorstrasse und am Zürcher Flughafen im Terminal 1.

Mit der Media Box erweitert die Hotelgruppe mit Sitz in Brüssel ihr digitales Angebot: Mit der Radisson Blu One TouchApp können bereits Hotelservices wie Weckdienste oder Zimmerservice gebucht oderReservierungen in Restaurants vorgenommen werden. (htr/npa)