Die FTI Group rüste sich mit personellem Zuwachs für die stark expandierendenQuellmärkte Österreich, Frankreich, Schweiz und Niederlande, heisst es in einer aktuellen Medienmitteilung. Seit Oktober 2017 ergänzt ReneSchaufuss als CEO Source Markets das Team des internationalen Reisekonzerns mit Sitz in München. Dererfahrene Touristiker bekleidet dabei eine neu geschaffene Position und ist für die Expansion auf den Märktenund die Weiterentwicklung des Produktangebots verantwortlich. Er wird direkt an die FTI GroupGeschäftsführung berichten.

Rene Schaufuss kommt von der Primera Travel Group mit Sitz in Kopenhagen, wo er zuletzt als Director ofTour Operating für den Aufbau einer zentralen Einkaufs- und Operations-Abteilung zuständig war. Zuvor war erbeim skandinavischen Gruppenreiseveranstalter Albatros Travel ebenfalls als Director of Tour Operating tätig,wo er unter anderem Umstrukturierungen und Prozessoptimierungen verantwortete. Zu den weiteren Stationenseiner Laufbahn gehören auch Positionen beim Veranstalter Kuoni in der Schweiz sowie in Skandinavien alsHead of Corporate Product Development und Director of Tour Operating.

Seine Karriere in der Touristikstartete er bei Larsen Travel in Dänemark als Destination and Area Manager und später als Product Manager. «Ich freue mich darauf, in meiner neuen Funktion das Geschäft der FTI Group auf wichtigen Quellmärktenweiterzuentwickeln und die Expansion weiter voranzubringen», so Schaufuss über seine neue Aufgabe.

Die FTI Group steht mit ihren zahlreichen Marken und Tochterunternehmen an vierter Stelle aller Reiseveranstalter europaweit. Zu ihrgehören die FTI Touristik sowie der Kurzfristveranstalter 5vorFlug, der Mietwagenbroker driveFTI, das Online-Portal fly.de, die HotelmarkeLABRANDA Hotels & Resorts, der größte deutsche Sprachreiseveranstalter LAL Sprachreisen, die Destination Management CompanyMeeting Point International und der Veranstalter für Aktionsware BigXtra. Über den Consolidator FTI Ticketshop werden Linienflugticketsausgestellt, unter FTI Cruises bündelt die FTI GROUP ihr Kreuzfahrtengeschäft mit dem Flaggschiff MS BERLIN. (htr/og)