Nach «reiflicher Überlegung und Gesprächen» mit dem Inhaber Stefan Meier und in «bestem beiderseitigen Einvernehmen» habe sich Mitgastgeber und Serviceleiter Kuno Trevisan entschieden, beruflich neue Wege zu gehen, wie das Führungsduo mitteilte. Der Entscheid sei ihm nicht leichtgefallen, doch möchte er sich anderen beruflichen Herausforderungen annehmen.

Kuno Trevisan wird das Gasthaus per Ende Jahr verlassen. Stefan Meier wird den Betrieb ab nächstem Jahr alleine führen, wie Trevisan auf Anfrage bestätigte. (htr/pt)