In Kriens bei Luzern eröffnete am 1. Mai 2019 das «Holiday Inn Express» der Intercontinental Hotels Group IHG seine Tore. Im neuen 3-Stern-Hotel stehen 160 modern möblierte Zimmer und Junior Suiten sowie Family Rooms und Handicap Rooms mit Verbindungstüren zur Verfügung. Besitzerin des Holiday Inn Express Luzern-Kriens ist die Mobimo Management AG in Küsnacht, Betreiberin die Säntis Home AG in St. Gallen.

An der Bar, in der Lounge oder auf der Terrasse werden lokale und internationale Getränke und leichte Speisen angeboten. Für Gruppenreisende als auch Seminarteilnehmer kann auf Anfrage ein In-house Catering organisiert werden. Mit seiner optimal an den öffentlichen Personennahverkehr sowie an die Autobahn angebunden Lage richtet sich das Lifestyle Hotel nicht nur an Individual- und Gruppengäste, sondern auch an Geschäftsreisende. Für Meetings und Konferenzen stehen zwei Seminarräume à 45 Quadratmeter für maximal 20 Personen und ein Boardroom à 30 Quadratmeter für acht Personen zur Verfügung.

[IMG 11] Gebürtiger Luzerner leitet das 3-Sterne-Haus
Direktor Philipp Hächler, ein erfahrener Hotelier und gebürtiger Luzerner, führte das Hotel bereits durch die Bau- und Pre Opening-Phase und leitet seit der Eröffnung am 1. Mai 2019 die Geschicke des neuen Lifestyle Hotels am Fusse des Pilatus. Der 36-Jährige verfügt über eine fundierte Ausbildung in der Hotellerie sowie rund 15 Jahre Berufserfahrung.

Nach seinem Studium zum eidgenössisch diplomierten Tourismusfachmann an der Höheren Fachschule für Tourismus HFT Luzern, wechselte er Ende 2008 nach Zürich zur Accor Gruppe. In den folgenden Jahren bekleidete Hächler mehrere Positionen im Verkauf und Marketing, unter anderem als Key Account Manager Leisure und anschliessend als Director Leisure Sales Schweiz & Österreich. 2014 übernahm er seine erste Direktoren-Stelle im Ibis Styles Bern City. Schon damals verantwortete er den Umbau, das Rebranding sowie die Eröffnung des Hotels. 2015 erwarb er in Bern zusätzlich den staatlich anerkannten Fähigkeitsausweis für Gastwirte. Im Mai 2017 wechselte der junge Hotelier als Gastgeber ins Ibis Baar Zug.

Der Hoteldirektor kann mit seinem Fachwissen in Betrieb, Finanzen, Marketing, Technik und Gastronomie, mehrjähriger Sales-Erfahrung sowie einem weitverzweigten Netzwerk punkten. Wichtige Werte in der täglichen Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitenden sind ihm Teamgeist, Wertschätzung und Loyalität. Philipp Hächler freut sich darauf, das neue Holiday Inn Express zu führen: «Ich bin überzeugt, dass das Konzept des Hotels hervorragend nach Kriens bzw. nach Luzern passt und auf grosse Resonanz stossen wird». Mit seiner Familie wohnt der dreifache Vater in Meggen bei Luzern.

Gebürtige Schwedin ist Head of Sales
Das neue 3-Sterne Holiday Inn Express in Kriens bei Luzern wurde am 1. Mai 2019 eröffnet. Die gebürtige Schwedin Ulla Hillmann hat seit dem 1. Juli 2018 die Position als Head of Sales inne, um Gäste für das 160-Betten-Haus zu gewinnen. Die 52-Jährige kann mit einer Top Ausbildung und einer erfolgreichen beruflichen Laufbahn aufwarten. Ein Studium an der Hotel and Tourism School in Leysin (heute: Glion Hotel Management School) war der Startschuss für ihre Karriere im Tourismus. Mit zahlreichen Fortbildungen zum Thema Mitarbeiterführung, Zeitmanagement, Kommunikation etc. ergänzte sie ihre Qualifikationen. [IMG 12]

Ulla Hillmann arbeitet seit 30 Jahren für verschiedene Hotels bzw. touristische Anbieter in Ländern wie Taiwan, Deutschland, Schweden, Frankreich, Türkei und Belgien, und dies in unterschiedlichen Führungspositionen im nationalen und internationalen Marketing und Sales sowie im Hotel- bzw. Resort-Management. So war sie unter anderem rund drei Jahre als International Sales Manager für die Scandic Hotels, drei Jahre als Hoteldirektorin im Bremer Golden Tulip Hotel, fast vier Jahre als Hotel Manager auf einem Flusskreuzfahrtschiff der G&P Cruise Hotel Management GmbH Luzern sowie als General Manager des Iberotel TUI Sarigerme Parks in der Türkei tätig. Dabei belegen auch diverse Auszeichnungen ihren beruflichen Erfolg, beispielsweise wurde sie zu einer der «Top 3 Resort Manager des Jahres 2015» der Regenbogen AG Ferienanlagen gekürt.

Ulla Hillman spricht – neben ihren beiden Muttersprachen Schwedisch und Deutsch – sehr gut Englisch, Französisch und Spanisch. Sie lebt seit zwei Jahren in Luzern und engagiert sich im Privatleben als Vorstandsmitglied im Schwedischen Club in Luzern sowie bei Rotary International. In ihrer Freizeit geht sie gerne an Konzerte und in Museen, liebt Bücher, die Natur und natürlich das Reisen. (htr)