Heinrich Henri Gabathuler kehrt nach einer kurzen Auszeit zurück ins Gastgewerbe. Ab 19. März wird er sich zusammen mit seinem Partner Claudio Dozio im Boutique-Hotel Ermatingerhof um das Wohl der Gäste kümmern. Der 58-jährige Gabathuler absolvierte 1980 die Lehre als Koch in Baden (AG). Es folgten ein Servicepraktikum im Alden Hotel Splügenschloss in Zürich. 1989 folgte eine Ausbildung zum Management Trainee an der Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich.

Der im St. Galler Rheintal aufgewachsene Gastronomie-Manager verfügt über eine breite Erfahrung im Gastgewerbe. Nach einigen Jahren als Koch im «Alden Splügenschloss», zog es in auf die Sagafjord des Kreuzfahrtunternehmens Cunard Line, wo er als Diningroom-Waiter tätig war. Ab 1992 wirkte er als Betriebsassistent im Schloss Wülflingen in Winterthur und ab 1997 übernahm er die Restaurantleitung im Mövenpick Hotel Zürich Airport. Im Hotel Banana City in Winterthur war er fünf Jahre lang Pächter vom Restaurant Banane. 2004 übernahm er zusammen mit Claudio Dozio zusätzlich die Pacht des Gasthauses zum Schiff in Ellikon am Rhein. Ab 2011 übernahm er die Pach im Restaurant Schloss Seeburg in Kreuzlingen.

Heinrich Gabathuler und Claudio Dozio die Direktion im «Ermatingerhof» von den Besitzern Marie-Anne und Andy Hostettler. Sie geben die Gastgeberschaft auf, um sich vermehrt um das erfolgreiche Geschäft mit dem 2012 von Andy Hostettler erfundenen Panorama-Knife zu kümmern. (htr/npa)