Der dritte Swiss Distribution Day, durch den der wortgewandte «10-vor-10»-Moderator Stephan Klapproth führte, stand unter dem Motto «HerausforderungZukunft» und war bereits seit Tagen ausgebucht. Ausgewählte Fachleute zeigten am «Learning Day» auf, wie Tourismus- und Hotelfachleute im Online-Geschäft bei einemunübersichtlichen Angebotsfeld die richtigen Lösungen für den Betrieb oder dieDestination finden können.

70 Prozent der Buchungen laufen über Online
Nachdem ST-Direktor Jürg Schmid bereits am Morgen klar machte «Distribution ist Kerngeschäft», und dass Mund zu Mund Werbungheute eine Tastatur hat, wodurch das Potenzial der Social-Media-Instrumente in den Vordergrundrückte, richtete die Webspezialistin Gabriele Bryant den Blick auf die «perfekte Leichtigkeit des Buchens». Sie zeigte auf, dass erfolgreiche Websites auf eine optimaleBuchungsaktion (Conversion) ausgerichtet und auch der Buchungsprozess einfach aufgebautsein muss. Michael Simon, Mitglied derGeschäftsleitung beim Hotelportal HRS, führte den Tagungsteilnehmenden vor Augen,dass in den letzten 10 Jahren die Online-Buchungen um 70 Prozent zugenommen haben.

Auch im MICE-Bereich und bei den Ferienwohnungen streben Online-Anbieter auf den Markt.Simon Lehmann, CEO von Interhome, hielt fest, dass in seinem Unternehmen bereits 70 Prozent aller Ferienwohnungen onlinegebucht werden. Im MICE-Bereich wird ebenso immer stärker auf die Online-Plattformen gesetzt, wie Oliver May, Vizepräsident Sales & Account Management bei der deutschen CRS Travel, berichtete. Er zeigte den Tagungsgästen auf, dass das MICE-Geschäftimmer stärker von gut funktionierenden Online-Tools wie zum Beispielmeetinghotelsonline.com profitieren kann.

Ausgebuchte Tagung
Die Organisatoren Oliver Stoldt, CEO SwissSales Conferences und Wilhelm K. Weber, Partner bei Swiss Hospitality Solutions, waren erfreut über den ausgebuchten dritten Swiss Distribution Day, und die durchwegs positiven Reaktionen. «Das zeigt, wie wichtig dasThema in der Schweizer Hotellerie geworden ist», sagt Weber und Stoldt ist überzeugt, dass dieVeranstaltung für die Branche von hohem Nutzen ist und immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Aufgrund der starken Nachfrage haben die Initianten den Termin für den vierten Swiss Distribution Day bereits auf den2. September 2014 festgesetzt. (npa)