Mit Julien Bonafous hat Mövenpick Hotels & Resorts einen neuen Vice President Sales ernannt, der die aktuelle Expansion des internationalen Hotelunternehmens mit Schweizer Wurzeln unterstützen wird. Bonafous bekleidete in seiner 20-jährigen Hotelkarriere bereits verschiedene Senior Sales- und Marketing-Positionen in grossen internationalen Hotelunternehmen, unter anderem bei Starwood, Hilton und der InterContinental Hotels Group.

Er sei zukünftig für die globale Vertriebsstrategie zuständig und werde sich um die wichtigsten Quellmärkte kümmern, heisst es in einer entsprechenden Medienmitteilung. Zudem sei er verantwortlich für die Führung der gesamten Vertriebsstruktur, zurzeit sind dies 17 internationale und nationale Verkaufsbüros weltweit; für die Koordination der Verkaufsaktivitäten in Abstimmung mit den Marketing-, Umsatz- und Entwicklungszielen; sowie die Konsolidierung der hohen Verkaufszahlen in den Kern- und Wachstumsmärkten Europa, Afrika, Asien und dem Nahen Osten.

Julien Bonafous hat als Hotelexperte bereits mehrere Auszeichnungen errungen. Er bringt umfangreiche Erfahrung mit, unter anderem durch erfolgreiche Tätigkeiten bei führenden internationalen Hotelgruppen. Vor seinem Einstieg bei Mövenpick war er als Director, Global Sales Office, Middle East, Greece & Turkey für Starwood Hotels & Resorts sowie als Director, International Sales, Middle East & Africa, bei Hilton Hotels tätig.Bonafous hat Hotelmanagement an der Vatel International Hospitality Business School in Paris, Frankreich, studiert. Er spricht fliessend Französisch sowie Englisch und lebt seit einigen Jahren mit seiner Familie in Dubai. (htr/og)