Laut einer Medienmitteilung von Mövenpick Hotels & Resorts sollen sich Eltern im Urlaub auf das Wichtigste konzentrieren können: Auf stressfreie Ferien und unvergessliche Erlebnisse als Familie. Das neue Angebot will die Hotelgruppe zukünftig nicht nur in Resorts, sondern auch in allen Stadthotels von Mövenpick anbieten.

Das Angebot soll alles Nützliche für Babys, gesunde Kinder-Menüs, familienfreundliche Angebote wie Kinder-TV-Kanäle und Babysitter-Service, interessante und lokal inspirierte Aktivitäten für die ganze Familie und spezielle Preisnachlässe für Familienzimmer enthalten. In allen Mövenpick Hotels & Resorts stehen auf Anfrage kostenfreie Baby-Utensilien bereit: Kinderwagen, Flaschenwärmer, Baby-Badewanne, Toilettenaufsatz, Kinderbetten, kindersichere Steckdosen und anderes kann digital vor Ankunft bestellt werden.

In den neuen «Little Birds Clubs» stehen massgeschneiderte Angebote für Kinder zwischen zwei und 12 Jahren auf dem Programm, wie beispielsweise Kochkurse sowie naturbezogene und kulturelle Ausflüge, welche die lokale Umgebung mit einbinden. Paul Mulcahy, Senior Vice President Commercial bei Mövenpick Hotels & Resorts, ist selber Vater von zwei Kindern und fasst das neue Angebot folgendermassen zusammen: «Unser neues Familienangebot hat ein simples Ziel: die Eltern sollen entspannen können und sich aufs Wesentliche konzentrieren: die wertvolle gemeinsame Ferienzeit». (htr/og)