Im Rahmen des Strategieprozesses haben Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der Engadin St. Moritz Tourismus AG bereits einen Vorentscheid getroffen: in Zukunft werden die zwei Marken Engadin und St. Moritz von separaten Teams vermarktet.

Die beiden Brand Managers werden die Bereiche Verkauf, PR, digitale Kommunikation und Marketing leiten. Der Stellenbestand der Tourismusorganisation bleibt unverändert: diese Stellen wurden aufgrund von Vakanzen ausgeschrieben. Für die beiden Stellen haben sich insgesamt 35 Personen beworben.

Den Marktbereich St. Moritz wird ab 3. April 2018 Marijana Jakic verwantworten. Sie schliesst im nächsten Sommer einen MAS in Brand and Marketing Management an der Hochschule für Wirtschaft in Luzern ab.

Nach verschiedenen Marketingerfahrungen im Engadin hat die gebürtige St. Moritzerin im Jahr 2005 zur Bank Julius Bär in Zürich gewechselt; seit 2009 hatte sie verschiedene Führungspositionen hauptsächlich im Bereich Werbung & Visual Identity beim Vermögensverwalter GAM Investments. Bei GAM ist Jakic Head of Brand, Global und verantwortlich für Brand Strategy & Management, Corporate Design & Visual Identity sowie Werbung.

Bereits ab 1. März wird Sandro Wegmann für den Marktbereich Engadin zuständig sein. Er verfügt über einen Bachelor in Betriebsökonomie mit Studienrichtung Tourismus und einen MAS in Brand and Marketing Management an der Hochschule für Wirtschaft in Luzern.

Der gebürtige Zürcher hat unter anderem von 2009 bis 2011 in der Abteilung Sport des Kurvereins St. Moritz gearbeitet. Seit 2012 ist er Projektleiter in der Abteilung Dachmarke beim Migros Genossenschaftsbund und verantwortlich für Sponsoring-Engagements in den Bereichen Kultur und Sport sowie für die Kommunikation von Marken und Kampagnen. (htr/npa)