Der 27-Jährige hat die Schweizerische Hotelfachschule Luzern absolviert und verfügt über mehrjährige Berufserfahrung in der Luxushotellerie. In der Funktion als Direktor Schweiz und Liechtenstein ist er verantwortlich für das «Relais & Châteaux» Büro in Genf, von wo aus er die Mitgliedshäuser unterstützt sowie die Marketing-, Sales- und PR-Aktivitäten für die Marke «Relais & Châteaux» umsetzt. Weiter wird der gebürtige Basler die 28 Mitgliedshäuser aus der Schweiz und Liechtenstein an Messen und Events repräsentieren.

Julia Geffers, International Director Membership Services von «Relais & Châteaux»: «Benjamin Dietsche hat in verschiedenen Funktionen Erfahrung bei «Relais & Châteaux» gesammelt. Dadurch kennt er die Werte der exklusiven Hotelvereinigung. Mit seiner breit gefächerten Berufserfahrung in der Luxushotellerie sowie seinen ausgezeichneten Sprachkenntnissen ist er bestens auf seine neue Position als Direktor Schweiz und Liechtenstein vorbereitet.»

Benjamin Dietsche folgt auf Mylène Oquidan. Die gebürtige Französin trat die Direktion im September 2014 an und möchte sich künftig einer neuen beruflichen Herausforderung stellen, wie es in einer Mitteilung der Vereinigung vom Freitag heisst. (htr)