Maurus Stöckli heisst der neue Geschäftsführer der Uri Tourismus AG. Der diplomierte Tourismusfachmann hat unter anderem während neun Jahren als Tourismuskoordinator und Projektmanager für die Unesco Biosphäre Entlebuch gearbeitet und war zudem als Projektleiter für Enjoy Emmental-Entlebuch tätig, ein Gemeinschaftsprojekt von Schweiz Tourismus, der Schweizerischen Berghilfe sowie den Regionen Emmental und Entlebuch. Seit 2013 arbeitete Maurus Stöckli als Leiter Produktmanagement für die Basler Verkehrsbetriebe. Zeitgleich absolvierte er ein Nachdiplomstudium Leadership & Management an der KV-Akademie Luzern. Der in Buochs wohnhafte Tourismusfachmann wird seine neue Stelle per 1. Juni 2018 antreten.

«Wir sind überzeugt, mit Maurus Stöckli eine innovative, fachlich bestens gerüstete und unternehmerisch denkende Persönlichkeit für den Posten als Geschäftsführer gefunden zu haben», sagt Felix Muheim, Verwaltungsratspräsident der UTAG. «Seine Erfahrungen in den Regionen Entlebuch und Emmental wie auch seine Verwurzelung in der Innerschweiz sind für die UTAG und den Kanton Uri als Tourismusregion sehr wichtig.» An der Generalversammlung vom 17. April 2018 in Altdorf wird der neue Geschäftsführer Maurus Stöckli offiziell vorgestellt.

Bis zum Stellenantritt von Maurus Stöckli wird VR-Präsident Felix Muheim weiterhin ad interim die Geschäfte der UTAG leiten. Felix Muheim hat nach der einvernehmlichen Trennung von Geschäftsführer Michel Henry im Herbst 2017 die Geschäftsleitung übernommen. «Dank unserem hervorragenden Team konnte die Arbeit der UTAG nahtlos weitergeführt werden», so Felix Muheim.

Die Uri Tourismus AG ist die regionale Tourismusorganisation im Urner Unterland. Neben der Gästeinformation und -betreuung vor Ort ist sie um die Koordination, Produktentwicklung und Vermarktung der vielfältigen Angebotspalette der Ferien- und Freizeitregion besorgt. Ergänzt wird das Aufgabenportfolio mit Dienstleistungen für Dritte sowie Aktivitäten im Bereich der Tourismussensibilisierung. (htr/og)