Urs Lang, der langjährige Küchenchef im Hotel Schützen Rheinfelden, hat den Kochlöffel an seinen Nachfolger Sylvain Mathias übergeben. Der 46-jährige Franzose und Gault-Millau-Koch (14 Punkte) sammelte in vielen europäischen KüchenErfahrung: Er hat inÖsterreich, Italien und Frankreich gearbeitet. Weiter verantwortete er in den letzten acht Jahren die Küche in verschiedenen Restaurantsin der Schweiz.

Martin Sonderegger, Direktor im Hotel Schützen Rheinfelden: «Wir freuen uns, dass Sylvain Mathias unsere Gäste mit neuen Ideen auf Top-Niveauverwöhnen wird und sind gespannt auf seine Ideen.» Das Restaurant ist spezialisiert auf regionale Gerichte. Sylvain Mathias wird dasZusammenspiel von altbewährten Klassikern und neuen Kreationen auf der Speisekarte weiterführen. Er freut sich, seine Erfahrungen aus den unterschiedlichen Spitzen-Küchen im Schützen einzubringen.Erste Impulse hat Mathias bereits gesetzt: Neu gibt es am Samstagabend eine Cordon bleuVariation mit jeweils drei Eigenkreationen.

Auch Urs Lang hat eine neue Herausforderung gefunden. Ab Februar arbeitet er neu als Küchenchef im Deltapark Vitalresort in Gwatt. Laut einer Medienmitteilung des Hotels Schützen Rheinfelden hat Lang die Stelle auf seinen eigenen Wunsch gewechselt. (htr/vn)