Die Mitglieder des Trägervereins der Grand Tour of Switzerland haben Harry John, Direktor der BE! Tourismus AG, zum neuen Vorstandsmitglied und zum neuen Präsidenten gewählt. Der gebürtige Oberwalliser und ausgewiesene Touristiker Harry John ist seit 2013 Direktor der Berner Promotionsorganisation, davor verantwortete er die Führung von Montreux-Vevey Tourismus. Wie sein Vorgänger Sturzenegger ist auch Harry John ein Vertreter der RDK (Regionaldirektoren-Konferenz). Gemäss Statuten des Vereins hat die RDK das Vorrecht, den Präsidenten zu stellen.

Martin Sturzenegger, Direktor von Zürich Tourismus, tritt nach zwei Jahren als Präsident zurück und übergibt seinem Nachfolger den Verein mit gesicherter Finanzierung bis 2021. Unter Sturzenegger, seit Beginn des Vereins Vorstandsmitglied und seit 2015 Präsident, wurde die Strategie der «Grand Tour of Switzerland» erarbeitet und erfolgreich implementiert.

Weitere neue Vorstandsmitglieder – Geschäftsführung unverändert
An der Mitgliederversammlung wurden zudem Hansruedi Müller (seit 2006 Präsident von Swiss Athletics, dem Schweizerischen Leichtathletikverband, und ehemaliger Tourismusprofessor an der Universität Bern) und Otto Jolias Steiner (touristischer Produktentwickler und Inhaber des Beratungsunternehmens Steiner Sarnen Schweiz) als weitere neue Vorstandsmitglieder gewählt.Die Geschäftsleitung des Vereins Grand Tour of Switzerland bleibt bei Schweiz Tourismus und in der Hand von Maria Sägesser.

Der Verein Grand Tour of Switzerland wird durch die RDK und Schweiz Tourismus getragen, sein Zweck ist die Bündelung der Interessen, die Aufrechterhaltung der Route und die Sicherung der finanziellen Mittel, damit die Ferienstrasse gepflegt und vermarktet werden kann. (htr/og)