Die Gäste im Schweizer Winter seien angesichts der laufend wechselnden Öffnungszeiten von Restaurants und Skigebieten verunsichert, schreibt Schweiz Tourismus in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Der Bundesrat habe mit Beschluss vom 18. Dezember schweizweit die Restaurants sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen geschlossen. Gleichzeitig erlaube er aber den Kantonen mit positiver epidemiologischer Entwicklung punktuelle Erleichterungen wie beispielsweise Restaurantöffnungen, oder im umgekehrten Fall zusätzliche Einschränkungen wie die Schliessung von Skigebieten.

Schweiz Tourismus will laut eigenen Angaben für die Gäste Barrieren abbauen, indem auf ihrer Webseite mit einem einfachen visuellen System eine umfassende, schweizweite Übersicht über die verschiedenen kantonalen Regelungen zur Verfügung gestellt wird. Diese Übersicht soll laufend aktualisiert und ergänzt werden und umfasst Links zu den verschiedenen Leistungsträgern und zum ebenfalls tagesaktuellen Schneebericht. (sda)

www.myswitzerland.com/offen