Mit der Gründung und Leitung des Schweizer Standortes in Luzern kann Fred Hürst aus Buchs (AG) seine Expertise und Know-How in die Beratung der MRP-Hotel-Kunden einfliessen lassen, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag. «Durch die Unterstützung meines hochkarätigen Kompetenz-Teams, bestehend unter anderem aus Experten aus dem Bau-, Marketing-, Finanz- und Revenue Management Bereich, bin ich auch in kurzer Zeit in der Lage, unsere Kunden ganzheitlich mit fundiertem Fachwissen und langjähriger, internationaler Erfahrung zu betreuen und zu begleiten», so der 64-Jährige, der im vergangenen Jahr mit einer grossen Gala seinen Abschied als Generaldirektor im Grand Hyatt Berlin gegeben hatte.

Hürst hat in den letzten drei Jahrzehnten als Area Vice President die Expansion der Hyatt Hotels in Zentraleuropa vorangetrieben, aufgebaut und nachhaltig geprägt. Dieses erfolgreiche Engagement wurde in Deutschland mit der Auszeichnung «Hotelier des Jahres» gewürdigt, die als wichtigste der Branche gilt und an Persönlichkeiten geht, die sich in besonderem Masse um die Hotellerie verdient gemacht haben. Als einer der angesehensten Hoteliers in Europa, der das Neue und Kreative schätzt, wurde er dabei für seine innovative Tätigkeit gelobt.

Die MRP Hotels unterstützt Eigentümer, Investoren, Developer, Banken, Hotelbetreiber oder Architekten bei Beratungsaufgaben rund um die Hotelimmobilie. Das Headoffice der MRP Hotels befindet sich in Wien. 2013 wurde in Berlin ein weiteres Büro eröffnet. Seit Januar 2014 besteht in Luzern eine weitere Niederlassung. Neben Hürst konnte auch der Schweizer Hotelentwickler, Rolf E. Brönnimann, als Partner gewonnen werden. (npa)