Nach eigenen Worten reizt Sven Lehmann die spannende Aufgabe, erneut ein Urlaubsresort in Zürich zu eröffnen und dabei seine vielfältigen Erfahrungen einbringen zu können. Unter anderem hatte der gebürtige Hamburger bereits die Neueröffnung des Sheraton Zürich West sowie einen kompletten Hotelumbau des Four Points by Sheraton München Central als Direktor begleitet. Zuletzt war er General Manager in den beiden Sheraton-Häusern Zürich West und Neues Schloss Hotel Zürich.

Mit 319 Zimmern wird das a-ja City Resort das erste Urlaubs-Hotel in Zürich und zugleich eines der grössten Hotels der Stadt. Es ist auch das erste Stadtresort der a-ja Resort und Hotel GmbH, einer Tochter der Deutschen Seereederei Gruppe. Die Fertigstellung des 26 Stockwerke hohen Gebäudes ist für Herbst 2018 geplant.

Das vorgesehene Hochhaus-Trio mit einer Geschossfläche von 58'000 Quadratmetern auf dem Vulcano-Areal beim Bahnhof Altstetten soll künftig rund 300 Mietwohnungen mit Serviceleistungen sowie im Erdgeschoss attraktiven Raum für Gewerbe beherbergen.

In den ersten fünf Obergeschossen des Sockelbaus entsteht das a-ja City Resort mit einem Deli-Restaurant, einer Bar, einem Smart-Markt sowie einem SPA-Bereich mit Sauna, Fitness und einem Nivea-Flagship-Store mit Body- und Beauty-Anwendungen. (htr)