»
markenleitfaden
20.04.2017
Das Wallis will seine Marke nachhaltig stärken
Mit einer Schärfung der Positionierung und der graphischen Aspekte soll die 2008 lancierte Marke Wallis nun eine weitere und nachhaltige Stärkung erhalten. Promotionsorganisationen wie zum Beispiel Tourismusorganisationen sollen leichter integriert werden können.

Der vom Staatsrat des Kantons Wallis berufene strategische Rat stellte am Donnerstag den in den vergangenen Monaten erarbeiteten Leitfaden für die Marke Wallis vor. «Nach fast zehnjährigem Bestehen ist es an der Zeit, die Marke mit einem neuen Leitfaden zu stärken. Die Marke Wallis wurde lanciert, um einerseits einen zuverlässigen Qualitätsgaranten für unsere Produkte und Dienstleistungen zu haben und andererseits ein verbindendes regionales Symbol zu etablieren – immer mit dem Ziel unsere Region bei Gästen, Konsumenten und Investoren bekannter zu machen», so  Jean-Michel Cina, Staatsrat des Kantons Wallis und Vorsteher des Departements für Volkswirtschaft, Energie und Raumentwicklung.

Das ist dem Promotionsunternehmen des Kantons Wallis Valais/Wallis Promotion (VWP) mit der 2014 lancierten Imagekampagne bereits gut gelungen. Die «Ode an das Wallis» und der Claim «Wallis. Ins Herz gemeisselt» vermochte die Visibilität der Marke Wallis bereits deutlich steigern. Die Markenbekanntheit stieg von 2014 bis 2015 von 31 Prozent auf 54 Prozent.

Laut Cina sei es nun an der Zeit, für alle Nutzerinnen und Nutzer das Werteversprechen und den Zugang zur Marke weiter zu präzisieren. So müssen künftig Unternehmen, die die Marke Wallis für sich oder ihre Produkte nutzen möchten, neben der wirtschaftlichen Wertschöpfung im Wallis, die vier Markenprinzipien Andersartigkeit, Freude an Neuem, Faszinationswillen und Respekt vor Natur und Mensch berücksichtigen sowie eine nachhaltige Unternehmensführung vorweisen können.

Die Marke soll Bewohner, Gäste, Kunden, Unternehmer, Investoren und Neuentdecker vom Wallis begeistern. Dazu erklärt Gérald Dayer, Präsident des strategischen Rats: «Eines der Ziele ist es, den verschiedenen Promotionsunternehmen im Kanton wie zum Beispiel den Tourismusorganisationen die Möglichkeit zu bieten, die Marke Wallis und ihre Bildwelt gemäss klar definierten Kriterien in ihre eigene Kommunikation zu integrieren. Damit können die Synergien zwischen der lokalen und kantonalen Promotion noch besser genutzt werden». 

Integration der Marke für Werbezwecke
Neben der Präzisierung des Werteversprechens und der Definition neuer Zugangsregeln, soll der neue Markenleitfaden auch Klarheit über die Nutzung des Logos, der Markenbotschaft und der Bildwelt schaffen.

Dabei sollen Organisationen und Unternehmen die Bildwelt der Marke Wallis im Rahmen einer Teil- oder Minimalintegration für ihren eigenen Gebrauch nutzen können.

Bei einer Teilintegration soll die Bildsprache der Marke anhand bestimmter Kriterien für die Kommunikation sowie für Produktverpackungen genutzt werden können. Die Minimalintegration sieht lediglich die Nutzung der visuellen Marke und optional des Claims in Verbindung mit dem eigenen Markenauftritt vor. (htr/npa)

  
en français

htr hotel revue - Das Onlineportal der Schweizer Fachzeitung für Tourismus htr.ch – News aus der Tourismusbranche
   
 »
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien
aktuelle Ausgabe der htr

» epaper
» abo
» archiv
» mediadaten

Die htr erscheint neu 14-täglich.

hoteljob.ch - Stelleninserate
htr immobilienbörse

Die Online-Plattform für Hotel- und Restaurant­immo­bilien